Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Sprachschule Sprachtraum (im Folgenden kurz "Sprachschule" genannt)
Mgr. Iva Videla
Trappweg 1 / 4, 
5700 Zell am See, 
Österreich

Tel.: +43 (0)660 68 56 328
E-Mail: info@sprachtraum.at

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die zwischen der Sprachschule Sprachtraum und Dritten

(nachfolgend kurz „Kunde“ und/oder "Schüler" genannt) zustande kommenden Verträge über die Erbringung von Leistungen im Bereich Sprachunterricht. 

Anmeldung und Bezahlung:

Die Kursanmeldung ist online unter www.sprachtraum.at, per E-Mail an info@sprachtraum.at oder persönlich möglich. Jede Kursanmeldung stellt einen verbindlichen Vertragsabschluss dar und verpflichtet zur Zahlung des Kursbeitrags.

 

Der Kursbeitrag ist unmittelbar nach der Anmeldung zu überweisen.

Bankverbindung: Sprachschule Sprachtraum, IBAN: AT59 6000 0502 1005 0016, BIC: BAWAATWW, BAWAG PSK.


Die verfügbaren Kursplätze werden in der Reihenfolge des Einlangens des Kursbeitrags vergeben. Die Kursteilnahme ist nur bei vorhergehender Bezahlung möglich. Die Kursbuchung wird per E-Mail bestätigt. Gleichzeitig erhalten Sie die Zahlungsbestätigung. Aufgrund der Kleinunternehmerregelung gem. Par. 6 Abs. 1 Z 27 UStG 1994 enthalten Teilnehmerbeiträge keine Umsatzsteuer.

Teilzahlungen können nur vor Veranstaltungsbeginn vereinbart werden. Im Veranstaltungsbeitrag sind, sofern nicht ausdrücklich vereinbart, die Kosten für die Verpflegung oder Nächtigung nicht enthalten.
 

Veranstaltungsort / Ort der Leistungserbringung

Die Veranstaltungen finden an verschiedenen Veranstaltungsorten statt. Die Adresse des Ortes ist stets in der Kursausschreibung zu finden.

 

Finden Veranstaltungen auf Wunsch des Kunden an einem anderen Ort statt, ist dieser verpflichtet, die nötige Infrastruktur und die technische Ausstattung zur Verfügung zu stellen.
 

Unterrichtseinheit

Die Dauer der Veranstaltungen ist in „Unterrichtseinheiten“ oder „UE“ angegeben. Prinzipiell dauert eine Unterrichtseinheit 45 Minuten.
 

Skripte, Arbeitsunterlagen

Für viele Veranstaltungen stehen den Teilnehmern Skripte oder Lernunterlagen zur Verfügung, die, sofern nicht anders bekanntgegeben, grundsätzlich im Veranstaltungsbeitrag inkludiert sind und zu Veranstaltungsbeginn ausgegeben werden.

 

Die von der Sprachschule zur Verfügung gestellten Unterlagen dürfen nicht vervielfältigt, verbreitet, feilgehalten, der Öffentlichkeit zugänglich gemacht oder in Verkehr gebracht werden.

Bild-, Video und Tonaufnahmen

Das Anfertigen von Bild-, Video- und Tonaufnahmen vom Lernmaterial, vom Vortrag oder von Personen während der Veranstaltungen ist ausnahmslos verboten.
 

Teilnahmebestätigung

Teilnahmebestätigungen über den Besuch der Veranstaltung werden kostenlos ausgestellt, wenn der Teilnehmer mindestens 75 % der betreffenden Veranstaltung besucht hat.

Änderungen im Kursprogramm / Veranstaltungsabsage

Bei Unterschreitung der Mindestteilnehmeranzahl kann ein Kurs gekürzt oder abgesagt werden. Bereits bezahlte Kursbeiträge werden bei Absage des Kurses zur Gänze rückerstattet.

 

Bei Krankheit oder sonstiger Verhinderung des Sprachtrainers kann die entsprechende Kurseinheit nach Wahl bzw. Möglichkeit der Sprachschule entweder von einem Ersatztrainer abgehalten oder an einem Ersatztermin nachgeholt werden. Ersatz für entstandene Aufwendungen oder sonstige Ansprüche gegenüber der Sprachschule sind daraus nicht abzuleiten.

Widerrufsrecht

Bei Fernabsatzgeschäften (erstmalige Anmeldung online oder per E-Mail) hat der Kunde das Recht, den Vertrag ohne Angabe von Gründen binnen vierzehn Kalendertagen zu widerrufen. Dieses Rücktrittsrecht gilt nicht für Kurse, die innerhalb dieser 14 Werktage ab Buchung beginnen.


Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde die Sprachschule mittels einer eindeutigen schriftlichen Erklärung über den Widerruf informieren. Dies ist z.B. mit einem postalisch versandten Brief oder per E-Mail möglich.


Postadresse: Sprachschule Sprachtraum, Mgr. Iva Videla,Trappweg 1/4, 5700 Zell am See.
E-Mail-Adresse: info@sprachtraum.at.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt das Absenden vor Fristablauf. Das Widerrufsrecht erlischt durch Teilnahme an einer Unterrichtseinheit des Kurses.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn der Kunde den Vertrag widerruft, hat die Sprachschule alle diesbezüglich erhaltenen Zahlungen umgehend und spätestens innerhalb von vierzehn Tagen ab Einlangen der Mitteilung über den Widerruf zurückzuerstatten. Für die Rückzahlung werden keine Entgelte berechnet.

Stornobedingungen

Sofern die vorgehende Bestimmung über das gesetzliche Widerrufsrecht nicht zur Anwendung kommt, können die Kursbuchungen wie folgt storniert werden:


bis 3 Wochen vor Kursbeginn: kostenfrei

bis 7 Kalendertage vor Kursbeginn: 50% des Kursbeitrags
bei einer späteren Stornierung: 100% des Kursbeitrags


Stornierungen müssen schriftlich per postalisch versandtem Brief oder per E-Mail erfolgen. Postadresse: Sprachschule Sprachtraum, Mgr. Iva Videla,Trappweg 1/4, 5700 Zell am See. E-Mail-Adresse: info@sprachtraum.at.


Stornierungen sind erst durch die Rückbestätigung der Sprachschule gültig.


Eine Verschiebung der ersten Kurseinheit wegen Krankheit oder sonstiger Verhinderung des Sprachtrainers verlängert die Stornofrist nicht.

 

Bei späterem Antritt oder früherem Austritt sowie für versäumte Kurseinheiten erfolgt keine Ermäßigung bzw. Rückvergütung. Versäumte Kurseinheiten können nicht nachgeholt werden.
 

Zeitrahmen – Einzeltraining

Für das Einzeltraining wird ein Zeitrahmen festgelegt. Dieser Zeitrahmen ist verbindlich, in Absprache mit der Sprachschule kann er um höchstens vier Wochen überschritten werden. Innerhalb dieses Zeitrahmens nicht verbrauchte Unterrichtseinheiten verfallen, eine Refundierung ist nicht möglich.
'

Terminabsage – Einzeltraining

Vereinbarte Termine können bis 24 Stunden vorher schriftlich oder telefonisch abgesagt werden. Bei späteren Absagen gelten die Stunden als gehalten und werden in Rechnung gestellt.

Datenschutz

Mit der Anmeldung/Kursbuchung stimmt der Kunde den AGB und der Datenschutzerklärung zu und erlaubt der Sprachschule die elektronische Verarbeitung der von ihm angegebenen persönlichen Daten. Die Daten werden ausschließlich für die interne Weiterverarbeitung zum Zweck der Vertragserfüllung und Vertragsabwicklung gespeichert. Ohne die Zustimmung des Kunden erfolgt keine Weitergabe seiner Daten an Dritte, mit Ausnahme an den Steuerberater zur Erfüllung der steuerrechtlichen Verpflichtungen.

 

Die Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass ihre Namen und E-Mail-Adressen bzw. Telefonnummern innerhalb der jeweiligen Kursgruppe bekannt gegeben werden, damit die Teilnehmer, wenn sie das möchten, einander beim Lernen und Üben unterstützen können oder sich untereinander zum Beispiel über die Inhalte einer versäumten Stunde austauschen können.
 

Im Weiteren gilt die Datenschutzerklärung.

Haftungsausschluss

Die Sprachschule übernimmt keine Haftung für Schäden an oder den Verlust von persönlichen Gegenständen. Es wird keine Gewähr für den individuellen Lernerfolg übernommen. Aus der Anwendung der in der Sprachschule erworbenen Kenntnisse können keinerlei Haftungsansprüche gegenüber der Sprachschule geltend gemacht werden.

Sonderregelungen betreffend COVID-19

Die Teilnehmer an Präsenzkursen sind verpflichtet, die gesetzlichen Bestimmungen zum Schutz der Gesundheit im Zusammenhang mit COVID-19 (Abstands- und Hygieneregeln) in den Räumen der Sprachschule zu beachten. Teilnehmer dürfen mit Krankheitssymptomen wie Husten, Niesen u.dgl., die eine Ansteckung begünstigen können, nicht an der Kurseinheit teilnehmen.


Im Falle einer neuerlichen behördlichen Schließung der Sprachschule im Zusammenhang mit COVID-19 oder von behördlichen Auflagen, die eine Durchführung des Kurses in den Räumlichkeiten der Sprachschule unmöglich machen, finden die betroffenen Einheiten des Kurses als interaktiver Live-Video-Gruppenkurs per Videokonferenz online statt.

Ein Anspruch auf gänzliche oder teilweise Rückerstattung des Kursbeitrags entsteht daraus nicht.

Rechtsform und Gerichtsstand

Die Sprachschule ist ein Einzelunternehmen mit Sitz in Zell am See. Für allfällige Streitigkeiten aus diesen AGB gilt als Gerichtsstand das sachlich zuständige Gericht in Zell am See als vereinbart. 
 

Bei Verbrauchern im Sinne des KSchG gelten die gesetzlichen Regelungen.

Stand August 2020. Änderungen vorbehalten.

Sprachschule Sprachtraum

Mgr. Iva Videla
Trappweg 1/4
5700 Zell am See
 

Kontakt:

Telefon: +43 660 68 56 328
E-Mail: info@sprachtraum.at
Internet: www.sprachtraum.at
 

Kontakt

+43 (0) 660 68 56 328

Folgen Sie uns!